WAS SIE BRAUCHEN, WO SIE ES BRAUCHEN

Ausstattbar für jede Art von Einsatz
Der HD9 in der Version Rigid ist das ideale Fahrzeug, um Materialien, Waren und Personen im Gelände, auf unebenem und losem Untergrund zu transportieren. Er ist mit 2, 3 und 4 Achsen verfügbar und erreicht ein ZGG von bis zu 65 Tonnen je nach Konfiguration.
Der HD9 Rigid ist darauf ausgelegt, dank einer einfachen und zuverlässigen mechanisch-elektronischen Struktur im Handumdrehen in vielen verschiedenen Konfigurationen ausgestattet zu werden. Der HD9 Rigid lässt sich mit jeglicher Art von Ausstattung ausrüsten: vom Kippaufbau für den Transport von Zuschlagstoffen aus Steinbrüchen oder Bergwerken bis hin zu Baumaschinen wie Betonmischer oder Betonpumpen, von Pritschen und Kränen bis hin zu Spezialausrüstungen wie Werkstattwagen oder Brandbekämpfungsfahrzeugen.

 

PRODUKTIVITÄT

Von geringere Kosten pro Tonne

Von 30 bis 50% geringere Kosten pro Tonne als bei einem herkömmlichen Muldenkipper.

Gleiche Nutzlast (40 Tonnen).
Geringere Anschaffungskosten.
Geringere Wartungskosten.
Geringerer Kraftstoffverbrauch.
Reduzierte Zykluszeit.

 

Lasten bis zu 11 Tonnen

Lasten bis zu 11 Tonnen dank verstärkter Vorderachsen und Antriebsachsen für Offroad-Einsätze unter erschwerten Bedingungen (Strecken mit starken Neigungen oder schwerem Gerät an der Fahrzeugfront).

Verstärkte Vorderachse (oder Antriebsachse)

Lasten bis zu 20 Tonnen achse an der Hinterachse

Lasten bis zu 20 Tonnen an der Hinterachse mit 2,5 m Breite, verstärkte Standardfederungen.

Verstärkte Hinterachsen

Tragkraft bis zu 40 Tonnen

Tragkraft bis zu 40 Tonnen und mehr und ZGG bis zu 65 Tonnen dank verstärkter hinterer Tandemachse.

Vierlenker-Tandemachse

Komplettheit und einfache Ausstattung

Komplettheit und einfache Ausstattung dank einer umfassenden Auswahl an PTOs (am Motor, zwischen Kupplung und Getriebe, an Getriebe und Antrieb).

Position der PTOs

FAHRGESTELL

Heavy Duty-Spezialrahmen mit 820 mm Breite
Zwei Längsträger aus hochfestem Spezialstahl mit einer Streckgrenze von 530 Mpa mit großen Querschnitten, um Ausstattbarkeit und vor allem hohe Torsionssteifigkeit (bis zu 300 kNm) und hohe Stabilität in den extremsten Situationen zu gewährleisten.

Flache parallele Elemente mit „C“-Querschnitt, um eine einfache Ausstattbarkeit zu garantieren

Abmessungen:        

  • 320x70x8 mm 2 Achsen
  • 320x90x10 mm 3 und 4 Achsen
  • 320x90x10 (+6) mm in der Version 4 Achsen Dumper
Doppelter innerer Längsträger

POWER RING

Um die Robustheit und Steifigkeit der inneren Struktur des Rahmens zu erhöhen, hat Astra den Power Ring patentieren lassen: eine Struktur der hinteren Federung mit geschlossenem Ring aus gusseisernen Federböcken und einem unteren Querträger, der eine bessere Umverteilung der Beanspruchungen auf der Tandemachse ermöglicht.

Und eine Tragkraft von bis zu 40 Tonnen auf der Tandemachse ermöglicht.

HINTERACHSEN UND VORDERACHSEN

Vorderachsen und Antriebsachsen:

  • Vorderachse mit bis zu 9 Tonnen Tragkraft
  • Antriebsachse mit bis zu 9 Tonnen Tragkraft
  • Verstärkte Antriebsachse mit bis zu 10 Tonnen Tragkraft

Hinterachsen:

  • Tragkraft 13 Tonnen (2 Achsen)
  • Tandemachse mit Tragkraft 16+16 Tonnen (3 und 4 Achsen)
  • Verstärkte Tandemachse mit Tragkraft 20 +20 Tonnen (4 Achsen)
Verstärkte Tandemachse 20+20 Tonnen

MOTOREN

Cursor 13 Liter

Euro III, von 380 bis 420 PS (WG) und von 440 bis 540 PS (VGT)
Euro V, von 410 PS (WG) und von 440 bis 560 PS (VGT)
Euro VI, ab 450 PS (WG) und von 500 bis 560 PS (eVGT)

Max. Leistung
Bis zu 560 PS (412 kW) bei 1900 U/min  

Max. Drehmoment
Bis zu 2500 Nm von 900 bis 1.575 U/min*

* Bereich mit dem geringsten spezifischen Kraftstoffverbrauch

Emissionen und Verbrauch
SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction), die die Emissionen und den Kraftstoffverbrauch gemäß den besten technologischen Standards minimiert.

Kühler mit großer Oberfläche von 0,68m2 dank dem größeren Platz durch die Architektur

Verfügbarkeit der Iveco Super Engine Brake (SEB) an den Euro VI-Motoren. Die elektrisch gesteuerte Drosselklappenmotorbremse, die den Durchfluss durch den Auspuffkrümmer regelt und 50% mehr Bremsleistung im Vergleich zu den früheren Versionen garantiert.

BREMSSYSTEM

Bremsen

Vorne Duplex-Trommelbremsen 25 kNm
Hinten Duplex-Trommelbremsen:

  • FPT: 24 kNm
  • KESSLER: 30 kNm

Leistung der Motorbremse

630 PS (463 kW) bei 1900 U/min

In das Getriebe integrierte hydraulische Retarder, ideal bei einer kontinuierlichen und konstanten Verzögerung unter hohen Lastbedingungen, um den Verschleiß der Betriebsbremsen zu verhindern.

  • INTARDER, auf der Getriebeabtriebswelle montiert
  • RETARDER, auf der Getriebeeingangswelle montiert
Retarder

GETRIEBE

Manuelles Getriebe ZF Ecosplit

Manuelles Getriebe ZF Ecosplit, ideal für wenig anspruchsvolle Baustellen-, Steinbruch- und Bergbauarbeiten.

  • Einscheibentrockenkupplung
  • 16 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge
  • Schalthebel mit Doppel-H-Raster (hoher oder niedriger Gangbereich)
  • Vorauswahl Splitter am Hebel (langsame und schnelle Gänge)
  • Zuschalten Splitter mit Betätigung Kupplungspedal
  • Servoshift (pneumatischer Servoantrieb für die Gangschaltung)
  • PTO mit möglichem hinterem Einbau oder zwischen Kupplung und Getriebe
  • Intarder

Automatisiertes Getriebe ZF AsTronic

Automatisiertes Getriebe ZF AsTronic, ideal für wenig anspruchsvolle Baustellen-, Steinbruch- und Bergbauarbeiten.

  • 16AS 2630 TO
  • Einscheiben-Trockenkupplung mit elektropneumatischer Steuerung (kein Kupplungspedal)
  • 16 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge
  • 2 Betriebsmodi:
  • Automatisch
  • Halbautomatisch
  • Gangwahl über Tastenfeld
  • PTO mit möglichem hinterem Einbau oder zwischen Kupplung und Getriebe
  • Intarder

Automatikgetriebe ALLISON Serie HD 4700

Automatikgetriebe ALLISON Serie HD 4700, ideal für

sehr anspruchsvolle Steinbruch- & Bergbau-, Brandbekämpfungsarbeiten und wo Anwendungen, wo reibungsloses Anfahren erforderlich ist, oder bei häufigem Stop&Go.

  • Wandler mit Lock-up an allen Gängen mit Ausnahme des 1. Optimierung des Gangwechsels und des Verbrauchs auf anspruchsvollem Terrain.
  • 7 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang
  • Beschränkung des maximal zuschaltbaren Gangs (Motorschutz)
  • Integrierter Retarder
  • Schalthebel
  • Taste MODE eco/power

Hydromechanisches Getriebe ZF Transmatic

Hydromechanisches Getriebe ZF Transmatic, multipliziert das Drehmoment beim Anfahren und ist ideal für Heavy Haulage-Einsätze zum Schleppen unter erschwerten Bedingungen bei niedrigen Geschwindigkeiten.

  • Lock-Up-Kupplung
  • WSK DREHMOMENTWANDLER verfügbar bei den Versionen 6×4, 6×6, 8×6 und 8×8 (als OPT für die Euro III)
  • Integrierter Retarder
  • Einscheiben-Trockenkupplung mit Pedalbetätigung
  • 16 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge
  • Schalthebel mit Doppel-H-Raster (hoher oder niedriger Gangbereich)
  • Vorauswahl Splitter am Hebel (langsame und schnelle Gänge)
  • Zuschalten Splitter mit Betätigung Kupplungspedal
  • Servoshift (pneumatischer Servoantrieb für die Gangschaltung)

KUPPLUNGEN

  • Einscheibentrockenkupplung (STD)
  • Einscheiben-Keramikkupplung
  • Pedalsteuerung mit Hydraulikkreislauf
  • Servokupplung an den Pedalen
  • Servokupplung am Zylinder (nur hydromechanisch)

ANTRIEB UND VERTEILERGETRIEBE

  • 2/3/4 Achsen mit Allrad- oder Teilradantrieb ohne Lademaßüberschreitung (max. Breite 2,5 m).
  • Vordere Anstellwinkel > 25°
    mit hoher Bodenfreiheit je nach Konfigurationen und Bereifung
  • Quer- und Längsdifferenzialsperren, um maximale Leistungen auch unter erschwerten Offroad-Bedingungen zu garantieren.

Verfügbarkeit von leistungsstarken Verteilergetrieben für Fahrzeug mit Hinterradantrieb und die, falls der Einsatz es erfordert, auch den Vorderradantrieb zuschalten können:

  • IVECO TC 2200 (bis zu 22 kNm)
  • ZF-STEYR VG 2000 (bis zu 27 kNm)
  • ZF-STEYR VG 2700 (bis zu 30 kNm)

POWER TAKE OFF

Möglichkeit, bis zu 3 PTOs (am Motor, zwischen Kupplung und Getriebe, an Getriebe und Antrieb) zu montieren.

AUFHÄNGUNGEN

VORNE:

Parabelfederung mit hydraulischen Stoßdämpfern:

  • 4 Blatt 24×90 mm für 2 – 3 Achsen
  • 3 Blatt 26×90 mm für 4 Achsen

Verstärkte Version, obligatorisch für Kapazitäten größer als 8 Tonnen, mit 5 Blätter 24x90mm für 2 – 3 Achsen und 4 Blätter 26x90mm für 4 Achsen.

HINTEN:

Kippbaren Parabelfedern am zentralen Drehpunkt, integriert mit Versteifungsbügeln und Reaktionsstangen:

  • 4 Blatt 24x90mm+ 1 Blatt 50x90mm für 2 Achsen
  • 4 Blatt 40x100mm für 3 – 4 Achsen

Verstärkte Version, obligatorisch für Kapazitäten größer als 40 Tonnen auf den Hinterachsen, mit 5 Blätter 40x100mm.
Auf Wunsch, sind für 3 und 4 Achsen mit Spezialbeschlägen mit sehr hohem Schwerpunkt und unter erschwerten Einsatzbedingungen Aufhängungen mit halbelliptischen Blattfedern mit 10 Blättern 25x100mm erhältlich.

REIFEN

Verfügbarkeit verschiedener Arten von Reifen und Profilen, mit verschiedenen Dimensionen für jede Art von Einsatz, von festem Boden über Gestein bis hin zu nachgiebigem Boden, wo Auftrieb erforderlich ist.

FAHRERHAUS

Die Kabine ist innen speziell ausgestattet und optimiert, um eine hervorragende Ergonomie und Komfort zu gewährleisten, sodass das Fahren entspannt und gleichzeitig eine erhöhte Funktionalität gewährleistet ist. Das Armaturenbrett umschließt den Fahrer und macht die Betätigung der Bedienelemente auch unter schwierigsten und herausfordernden Arbeitsbedingungen einfach und sicher.

Kippt bis 60° für einen funktionellen Zugang zu den Wartungsbereichen

Verfügbarkeit einer langen Kabine mit Einzel- oder Doppelbett.

Optimale Sicht auch dank Bullaugen unten an den Türen

WEITERE HEAVY DUTY-EIGENSCHAFTEN

Zweistufiger Filter

Ideal für sehr staubige oder sandige Umgebungen.

Vorrüstung CE (nur Euro VI)

Ausrüstung nach den strengsten Sicherheitsvorschriften auf geschlossenen Baustellen, inklusive speziellem Kippaufbau und Kabinenschutzstruktur ROPS&FOPS.

Zusätzliche Kühlsysteme für Motor und Getriebe